Biermann Schuhe   Ihr Spezialist in Bergkamen für Marmor, Granit, Sandstein, Terrazzo, Naturstein.

Informationen zur Anwendung unserer Pflege – und Reinigungsmittel

Im vorherigen Blogbeitrag haben wir uns mit den verschiedenen Natursteintypen Hartgestein, Marmor & Kalkstein und Schiefergestein sowie ihren Einsatzbereichen und Anforderungen befasst. In diesem Artikel möchten wir Ihnen nun einige nützliche Tipps und Tricks geben, wie Sie die Beschaffenheit und Optik dieser Natursteintypen langfristig erhalten können, indem Sie unsere Pflege- und Reinigungsmittel anwenden.

Durch die Anwendung unserer Pflege- und Reinigungsmittel können Sie sicherstellen, dass Ihr Naturstein sauber und gepflegt bleibt, ohne seine natürliche Schönheit zu beeinträchtigen. Ob es darum geht, Flecken zu entfernen, die Oberfläche zu versiegeln oder einfach nur Staub und Schmutz zu entfernen – wir haben das passende Produkt für Ihre Bedürfnisse.

Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen, Ihre Naturstein-Oberflächen regelmäßig zu reinigen und zu pflegen, um ihre Haltbarkeit und Widerstandsfähigkeit gegenüber Kratzern, Rissen und anderen Beschädigungen zu erhöhen. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Ihr Naturstein lange Zeit in seiner besten Form bleibt.

Verwenden Sie daher unsere Pflege- und Reinigungsmittel, um Ihren Naturstein optimal zu pflegen und zu schützen, und profitieren Sie von ihrer hohen Wirksamkeit und einfachen Anwendung.

Pflege und Reinigung von Hartgesteinen wie z.B. Granit

Viele unserer Kunden entscheiden sich für Hartgesteine, vor allem aufgrund des zeitgemäßen sowie natürlich-authentischen Looks. Besondere Pflegeanforderungen weisen Hartgesteine wie z.B. Granit vor allem deswegen auf, weil diese sehr anspruchsvolle Oberflächenstrukturen besitzen. Idealerweise sollten Hartgesteine daher mit kaltem Wasser und einem geeigneten Microfasermop gereinigt werden. Bei dem Mop ist nicht nur auf gute Qualität zu achten, sondern auch darauf, dass dieser bis 90 Grad waschbar ist. Zusätzlich empfehlen wir außerdem den „Alko-Cleaner“ aus unserem Pflegemittel- und Reiniger-Programm für eine effektive Reinigung. Für feingeschliffenen Granit kann additiv noch die Steinseife von Naturstein Biermann genutzt werden, die das Hartgestein nicht nur reinigt sondern diesem auch die notwendigen Pflegestoffe zuführt. Bei poliertem Granit ist jedoch von der Steinseife abzusehen.

Pflege und Reinigung von Marmor & Kalkstein

Da der Marmor geologisch zu den Kalkgesteinen gehört, die über Jahrmillionen aus sedimentierten Muschelkalk und komprimierten Kalk aus Tierknochen entstanden ist, besitzt dieser natürlich eine andere, chemische Zusammensetzung, als beispielsweise der Granit. Da Kalk äußerst empfindlich auf säurehaltige Reinigungsmittel reagiert, sollten Sie diese hier tunlichst meiden. Für polierte sowie feingeschliffene Marmoroberflächen empfehlen wir die „Kristall-Stein-Pflege“ aus unserem Programm. Aber auch beim Marmor ist der optimale Microfasermop sehr wichtig.

Bild: Alko Cleaner von Naturstein Biermann
Bild: Kristall-Steinpflege von Naturstein Biermann
Bild: Steinseife 1l von Naturstein Biermann

Pflege und Reinigung von Schiefergestein

Auch Schiefergestein ist säureempfindlich, weshalb Sie auch hier eher zu pH-neutralen Reinigungsmitteln greifen sollten. Im Alltag sollten Sie bei Schieferoberflächen ebenfalls zu einer Steinseife greifen und darauf achten, dass die entsprechenden Reinigungsmittel vor allem säure- und tensidfrei sind. Zusätzlich kann auch Schieferöl verwendet werden der hochwertige Wachse sowie Harze enthält und den Schiefer dadurch einen leichten Glanz und mehr Widerstandsfähigkeit gegen Flecken verleiht.

Auftaumittel statt Streusalz

Besonders wichtig im Außenbereich aber auch für Ihren Flur im Innenbereich ist es, kein Streusalz zu verwenden. Das Salz greift die Oberflächen weicher Gesteine (Marmor, Sandstein, Schiefer etc.) an und beschädigt diese. Die Oberfläche wird immer rauer, Schmutz setzt sich viel schneller und tiefer fest und der Stein wird an der Oberfläche immer poröser. Im Laufe der Jahre können Ausbrüche die Folge sein. Auch der wiederstandsfähigste Granit sollte nicht dem Streusalz ausgesetzt werden. Abgesehen vom Schaden für unsere Umwelt und unsere Tiere, schadet Streusalz auch Ihrem Stein. Eine Alternative wäre unser Auftaumittel. Es ist wirksam gegen Eis und Schnee auch unterhalb von -40 Grad. Es hinterlässt nach Abtrocknung keine weißen Rückstände und schützt vor dem wieder gefrieren bei starkem Nachtfrost. Dies bedeutet auch, dass man weniger verbraucht. Es ist Tier- und Pflanzenfreundlich, also wesentlich besser für unsere Umwelt und verstopft keine Abflüsse oder gar die Kanalisation.

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch über die optimale Reinigung und Pflege von Natursteinen inkl. einer Pflegeunterweisung durch unser Fachpersonal. Weitere Informationen zu unserem Reinigungs- und Pflegeprogramm finden Sie auch auf unserer Homepage.

Bild: Pflegeset für Natursteinoberflächen von Naturstein Biermann
Bild: Auftaumittel Eisfrei von Naturstein Biermann