Schleifen von Hartgestein

Professionelle Bearbeitung des Werkstoffs Granit – Granit und seine Eigenschaften einmal kurz vorgestellt
 
 
Granitgestein zählt mit einer Dichte von durchschnittlich 2,7 bis 3 Gramm pro Kubikzentimeter zu den härtesten Gesteinen überhaupt. Bezeichnend für den Granit ist neben seinem Quarzanteil von mindestens 20 Prozent aber auch seine schimmernde Optik, sobald dessen Oberfläche entsprechend bearbeitet wurde. Granitgestein ist zudem recht witterungsbeständig und eignet sich daher ideal für den Gartenbau – z.B. für Granit-Gehwegplatten oder Gartenbänke aus Granit – sowie auch als Baustoff für Fassadenbekleidungen und auch für den Innausbau – z.B. für Fenstersohlbänke oder Türumrahmungen sowie für Bodenbeläge. Geschätzt wird das Gestein nicht nur wegen seiner formschönen Optik, sondern vor allem auch wegen seiner hohen Druckfestigkeit und Widerstandsfähigkeit gegenüber äußeren Einflüssen.

Granit schleifen und polieren durch Naturstein Biermann – feine Oberflächen aus grobem Granitgestein formen

Das Schleifen von Granit stellt sich aufgrund der großen Härte des Granitgesteins als aufwendiger Prozess dar. Dementsprechend groß ist Verschleiß an entsprechenden Schleifmitteln, die für die Bearbeitung eines rohen Granitsteins zum fertigen Endprodukt von Nöten sind. Unterteilt wird dieser Bearbeitungsprozess hinsichtlich des Granit schleifen in der Regel in drei Arbeitsschritte. Zum einen das eigentliche Schleifen des Granits, zum anderen das Polieren der geschliffenen Oberflächen und im letzten Schritt die Nachbearbeitung der geschliffenen und polierten Granitoberflächen, so dass diese auf lange Zeit ihren Glanz beibehalten.
Für das Schleifen des Granits werden spezielle Diamantschleifer benötigt. Im nächsten Schritt wird ein Poliergerät benötigt, mit welchem der entsprechende Naturstein auf Hochglanz gebracht wird. Abgeschlossen wird die Bearbeitung des polierten Granits schlussendlich durch das sorgfältige Säubern. Der fertige Granit wird noch mit einer pflegenden Naturstein-Imprägnierung nachbearbeitet. Beim Arbeiten mit Diamantschleifer und Poliermaschine sollte auf geeigneten Atem- und Gehörschutz geachtet werden. Insgesamt erfordert die Bearbeitung derartig harter Oberflächen wie z.B. Granit oder anderweitiger Naturstein den Einsatz von geschultem Fachpersonal. Diese Information dient dem Leser nur als allgemeiner Hinweis und soll keinen Verweis auf unsere Arbeitsweise oder unseren Geräteeinsatz wiedergeben. Bei potentiellem Interesse für die Leistungen von Naturstein Biermann, zögern Sie daher nicht, sich mit unserem freundlichen und motivierten Team in Verbindung zu setzen. Gern erstellen wir Ihnen auch vorab ein unverbindliches Angebot bzw. machen uns auch gern direkt ein Bild von den zu erbringenden Leistungen vor Ort. Als Sanierungsexperte berät Naturstein Biermann Sie kostenlos vor Ort und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit, vielleicht dann auch bald mit Ihnen. Wir vom Unternehmen Naturstein Biermann wünschen Ihnen, bis es soweit ist, selbstverständlich alles Gute - Ihr Team von Naturstein Biermann.

Firma

Naturstein Biermann
Inhaber: Andree Biermann
In Schulten Böcken 33
59192 Bergkamen
Tel.: 02307 - 21 22 7